Sheen Trio

Shabnam_Band_011.jpg

©Andy Spyra

DE:

 

Atmosphärisch ungemein dicht, schwelgerisch und höchst sinnlich – Das Sheen Trio gestaltet seine einzigartige Musik wie ein mythisches Fortbewegungsmittel. Feingliedrig und nuancenreich verweben sich Stränge aus Jazz, Rock und experimenteller Musik mit musikalischen Einflüssen aus dem Iran, der Heimat der Klarinettistin und Komponistin Shabnam Parvaresh. Ihre musikalische Karriere begann in ihrer Heimatstadt Teheran am Teheraner Symphonie Orchester, 2014 kam sie nach Deutschland, um Jazz-Klarinette zu studieren. Fünf Jahre später gründete sie das Sheen Trio als Amalgam all ihrer musikalischen Einflüsse. Der Trio-Klang gleicht einer musikalischen Migration, bei der ruhig und reflektiert, mitunter aber auch aufregend impulsiv neu gefundene Orte erkundet werden. Im Zusammenspiel mit Ula Martyn-Ellis an der Gitarre und Philipp Buck am Schlagzeug entstehen experimentierfreudige Kompositionen, in welchen Klarinettistin Shabnam Parvaresh ihre besonderen Geschichten erzählt: Von schlechter Internet-Verbindung in den 1990er-Jahren, von Kindheitserinnerungen und Freiheitskämpfen im Iran.

 

Shabnam Parvaresh: Bass Klarinette, Querflöte, FX 

Ula Martyn-Ellis: Gitarre

Philipp Buck: Schlagzeug

News
 

277775601_125391876743669_5118768100304743693_n.jpg

Multiphonics Festival 2021

Musikalische Ost-West Dialoge

Konzert | 8. Januar -8 Februar 2022, | WDR 3

Drei Protagonisten des Festivals mit faszinierenden Grenzgängen zwischen den Musiktraditionen ihrer Herkunftsländer, und unterschiedlichen Musikgenres.

 

Konzert | 8. Januar 2022, 20.00 - 22.00 Uhr | WDR 3

 

Das Konzert steht am Tag nach der Sendung für 30 Tage zum Nachhören bereit.

In ihren genreübergreifenden Programmen wandeln die Teilnehmer des Multiphonics Festivals im kreativen Austausch mit Klarinettisten und Klarinetten-Spielerinnen aus aller Welt durch die Musikkulturen verschiedener Länder. So verbindet der mazedonische Klarinettist Ismail Lumanovski im Duo mit dem israelischen Meisterpianisten Omer Klein den leidenschaftlichen Spirit der traditionellen Balkanmusik mit Jazz und lässigem Blues sowie der Disziplin der Klassik, schwelgt in kammermusikalischen Welten und taucht dynamisch und virtuos in ein hochkomplexes Cross-Over-Repertoire ein. Lyrisch fein bewegt sich dagegen der syrische Klarinettist Kinan Azmeh im Duo mit WDR Jazzpreisträger für Improvisation Florian Weber am Piano zwischen arabischer Musik, Jazz und Improvisation und die iranische Klarinettistin Shabnam Parvaresh lässt mit ihrem Sheen Trio sowohl persische Klänge und Rhythmen anklingen als auch elektronische Sounds. 

 

Ismail Lumanovski & Omer Klein 
Ismail Lumanovski, Klarinette 
Omer Klein, Klavier 

 

Kinan Azmeh & Florian Weber 
Kinan Azmeh, Klarinette 
Florian Weber, Klavier 

 

Sheen Trio 
Shabnam Parvaresh, Bassklarinette, Querflöte, FX 
Philipp Buck, Schlagzeug 
Ula Martyn-Ellis, Gitarre 

 

Aufnahmen vom 29. September und 1. Oktober 2021 aus dem Alten Pfandhaus Köln und dem domicil Dortmund